Relational Data Explorer

1.0

 
Lizenz: Shareware
Preis:
$45
Bewertung:
Downloads: 47
Betriebssystem: WinXP,Windows2000,Windows2003
Datum: 10-31-2006
Größe: 2.71 MB
Herausgeber: Soma-Sema Software
Verwandte Software:

Beschreibung für Relational Data Explorer

Relational Data Explorer Programm-Icon

Der Relational Data Explorer (RDE) ist eine Anwendung zur komfortablen Navigation in Datenbanken mit einer größeren Zahl von Tabellen entlang relationaler Fremdschlüsselbeziehungen. Es ist kein DB-Administrationstool, sondern ein leicht zu definierender Browser für Home-, Small Business-, Entwicklungs- + Support- Anwender.Die Definition der Tabellenbeziehungen und Dialogstrukturen geschieht nahezu ausschließlich mittels SQL. Diese Definitionen werden im RDE Designer erfasst und dann im RDE Explorer ausgeführt. Die SQL-Statements können alles enthalten, was das DBMS unterstützt, um den Dialog maßzuschneidern, Unions, Funktionen, Prozeduren, alles in allem also ein mächtiges Instrumentarium. Folgende Datenbanksysteme werden durch das native Interface der DB unterstützt:- MySQL- SQLite3- PostgreSQL- OracleNahezu alle anderen DBMSe sind über ODBC (z.B. MS SQL-Server, Access) verfügbar.Das Ziel ist es mithin, eine leicht zu pflegende und leicht zu nutzende Entwicklungsplattform für Datenbank-Navigationsaufgaben bereitzustellen. Es ist geht nicht darum, maßgeschneiderte, komplexe und eben auch teure Geschäftsanwendungen zu ersetzen, sondern um die Fälle, wo nicht die volle Komplexität einer Datenbankanwendung erfordert ist, d.h. vor allem im Heim-, Small Business-, oder da wo ein direkter und ungefilterter Blick auf die Datenbank gewünscht ist, im Entwicklungs- und Supportbereich.Letztlich basiert RDE auf der Idee, dass es eine relative kleine Anzahl von Konzepten gibt, aus denen eine Anwendung zusammengesetzt ist, eine ein- oder mehrspaltige Liste mit Auswahlmöglichkeit, eine Baumstruktur, einfacher ein- oder mehrzeiliger Text, eine zwei-dimensionale List etc., die in vielerlei Zusammenstellung und visueller Abwandlung doch immer dieselben bleiben. Wenn also der Komfort einer ganz speziell abgegrenzten Variation entbehrlich ist, kann man sehr weit kommen mit RDE, mit dem Vorteil von Geschwindigkeit, Kosten und Transparenz.

Fügen Sie Ihre Meinung

Meinungen Benutzers