Lettris-IQ-I

1.5

 
Lizenz: Shareware
Preis:
$19
Bewertung:
Downloads: 41
Betriebssystem: Windows 2000 WinXP Windows Vista
Datum: 27-08-2009
Größe: 13.29 MB
Herausgeber: mn-software

Beschreibung für Lettris-IQ-I

Lettris-IQ-I Programm-Icon

Lettris - IQ - I "Finde den falschen Buchstaben"ist ein Trainingsprogramm zur Verbesserung der Intelligenzleistungen im sprachlichen Bereich.Es wird mit der Maus gespielt.Es erscheint ein Wort auf dem Bildschirm mit einem falschen Buchstaben. Das Wort muss erkannt werden und der nicht dazugehörige Buchstabe muss so schnell wie möglich gefunden und angetippt werden.Trainiert werden die Leseleistungen, der Wortschatz, das Konzentrationsvermögen und das Tempo der optischen Informationsverarbeitung.Das Wort mit dem falschen Buchstaben muss in seiner Gesamtheit erfasst und gelesen werden. Der falsche Buchstabe ist ein Störfaktor im Gesamtbild des Wortes. Anfangs muss das falsche Wort buchstabierend gelesen und semantisch erfasst (erraten) werden. Das fördert die Erweiterung und Festigung des Wortschatzes. Im weiteren Training wird dann das buchstabierende Lesen durch die schnelle Erfassung des Gesamtwortbildes abgelöst und trägt somit zur Steigerung der Lesegeschwindigkeit bei.Das optische Wahrnehmungstempo wird durch das von Stufe zu Stufe steigende Tempo im Lesen der Wörter verbessert. Die Wörter werden zufällig aus den Wörterlisten ausgewählt. Viele der Wörter haben zwei und mehr Varianten des ?Falschschreibens?, so dass sich die Position des falschen Buchstabens verändert und immer das ganze Wort analysiert werden muss. Das fördert die Aneignung des buchstabierenden und genauen Lesens.Das oft beobachtete (falsche!) Erraten der Wörter bei Kindern mit Leseproblemen führt bei diesem Spiel nicht zu Ziel.Das Spiel wird einfach mit der linken Maustaste gespielt. Es wird nicht die Fähigkeit, die Tastatur zu beherrschen, gefordert. Damit ist dieses Spiel auch für Anfänger gut geeignet.Ein Vorteil dieses Spieles gegenüber anderen (z.B. Diktatspielen) ist es, dass auf einer anderen Ebene gelernt wird und somit Lernblockaden für bestimmte schulische Übungen umgangen werden.

Fügen Sie Ihre Meinung

Meinungen Benutzers