Software herunterladen Software Download Deutsch Software herunterladen Französisch Software herunterladen Brasilien Software herunterladen holländisch Software Download japanisch Software downloaden Polnisch


u-blox EVK-6P Module Firmware 7.03

Herausgeber
Betriebssystem OS Independent
Größe 386.71 KB
Datum
Downloads: 77

Neue Features:
-AssistNow Autonomous Die “AssistNow Autonomen”-Funktion bietet ähnliche Funktionalität wie A-GPS (AssistNow Online, Offline-AssistNow) ohne die Notwendigkeit eines Host-und Datenverbindung. Basierend auf einem Broadcast-Ephemeriden vom Satelliten (oder erhalten durch A-GPS) der Empfänger autonom (dh ohne Wirt-Interaktion oder Online-Verbindung) erzeugen kann eine genaue Satellitenbahn Modell, das für die Navigation nutzbar ist viel länger als die zugrunde liegenden Ephemeriden heruntergeladen wurde bestimmt für. Diese Satellitenbahn Modell wird als AssistNow Autonomous Daten des Empfängers Battery Backup RAM gespeichert und können für spätere erste Korrekturen (zB für den nächsten Tag) eingesetzt werden. Die Verwendung von AssistNow Autonome macht Abrufen von Online-Satelliten-Ephemeriden unnötig zum ersten Fix nach der Inbetriebnahme und reduziert somit die Zeit bis zur ersten Positions-Erkennung (TTFF). Als Alternative zum Speichern der Daten in AssistNow Autonome BBR kann entweder auf eine externe Flash-Speicher oder Host-Prozessor gespeichert werden. Die Funktion kann aktiviert mit dem UBX-CFG-NAVX5 Nachricht (es ist standardmäßig deaktiviert) werden. Die UBX-NAV-AOPSTATUS Meldung enthält Informationen über den Status des Subsystems und die Verfügbarkeit von Daten per Satellit. Die UBX-AID-AOP Nachricht bietet eine Host-Schnittstelle für Daten und die UBX-NAV-SVINFO zeigt die Verwendung von AssistNow Autonomous Umlaufbahnen.
-Karte passenden Eingang Karte passenden Eingang ist nur mit u-blox Automotive Dead Reckoning (ADR)-Funktionalität. Der Map-Matching-Funktion ermöglicht Fütterung Eingang eine Karte ausgeglichene Position Lösung zum Empfänger zurück, um seine nächsten Navigations-Lösung zu unterstützen. Karte passenden Daten trägt zur verbesserten Positionierung Leistung. Doch das Ergebnis mit Map-Matching hängt direkt von der Qualität der Kartendaten verwendet wird, dh schlechte oder veraltete Daten beschädigt oder Downgrade Leistung. Die Daten können mit Hilfe der mitgelieferten UBX-AID-MAPM Eingabenachricht werden.
-Sparen Almanac und AssistNow Autonomous Daten, um die Nachricht UBX-CFG-NVS erlauben Speichern AssistNow Autonomous Daten an externe Flash-Speicher NVS. Anmerkung sind gedumpten Daten von einem Empfänger nicht an andere Empfänger übertragen werden, da sie gerätespezifische Daten, z. B. enthält Oszillator ausgeglichen.
-TX Ready-Signal Der TX Ready-Signal zeigt an, dass der Empfänger Daten zu übertragen hat. Ein Zuhörer können sich auf der TX Ready-Signal statt Polling die DDC-oder SPI-Schnittstellen warten. Die UBX-CFG-PRT Nachricht ermöglicht die Konfiguration der Polarität und die Anzahl der Bytes in den Puffer vor dem Ready-Signal aktiv wird. Der TX Ready-Signal kann auf jeden GPIO zugeordnet werden. TimePulse ist kein GPIO und kann nicht als TX bereit Stift verwendet werden! Der TX bereit Pin ist standardmäßig deaktiviert.
-RTCM 2.3 DGPS auf FW7.01 erfordert keine Konfiguration richtig funktioniert. Wenn ein RTCM Strom-Eingang auf einem der Kommunikationsschnittstellen ist, werden die Daten analysiert und angewendet werden, wenn möglich, setzen Sie den Receiver in DGPS-Modus. RTCM-Protokoll muss auf der Schnittstelle mit CFG-PRT verwendet aktiviert sein. Die einzige konfigurierbare Parameter des DGPS-Modus in FW7.01 ist die DGPS Timeout angegeben mit CFG-NAV5 werden kann. Dieser Wert definiert die Zeit vor dem alten RTCM Daten verworfen werden. Die DGPS-Lösung enthält nur Messungen von Satelliten für die DGPS-Korrekturen zur Verfügung gestellt wurden. Das ist, weil die Navigation Algorithmen können nicht mit unbehandelter Messungen korrigiert Mix. SBAS Korrekturen werden nicht angewendet, wenn mit RTCM Korrekturdaten RTCM Korrekturdaten kann nicht angewendet werden, wenn Sie AssistNow Offline-oder AssistNow Autonomous RTCM Unterstützung ist nach RTCM 10.402,3 implementiert werden kann: “empfohlenen Standards für differentielle GNSS”
-Jamming / Interference Monitor Der Jamming / Interferenzmonitor zeigt an, ob der Empfänger vermutet das Vorhandensein von in-band Breitband-oder CW Jamming. Dies wird gut für Sicherheit und Kunden aus der Automobilindustrie als Indiz für beabsichtigte externe Jamming geeignet. Der Indikator hat vier Zustände: Unbekannt
-jammer Erkennung nicht aktiviert ist, initialisiert oder Antenne getrennt OK
-keine Störung festgestellt Warnung
-Position ok aber Störungen sichtbar ist (oberhalb der Schwellenwerte) Kritisch
-keine Position und Störungen sichtbar ist (oberhalb der Schwellenwerte), wahrscheinlich Grund gibt es keine fix Die Anzeige ist Teil der UBX Nachricht MON-HW. Normalerweise ohne Störung erkannt wird, wird es zu melden ‘OK’. Die Anzeige ist standardmäßig deaktiviert und wird durch Senden eines geeigneten CFG-ITFM UBX Nachricht aktiviert. Diese Meldung legt auch die Schwellenwerte, bei denen Breitband-und CW Jamming gemeldet werden und ob der Empfänger eine aktive oder passive Antenne verbunden. Der Indikator Algorithmus beruht auf einem Vergleich der aktuellen gemessenen Spektrum mit einem, für die eine gute Lösung erhalten wurde. Daher die Anzeige funktioniert nur, wenn der Empfänger mindestens einen erfolgreichen ersten fix gehabt hat, und Berichte ‘Unbekannt’ vor dieser Zeit.
-Zeit Beihilfe Fehlermeldung A UBX Nachricht UBX-TIM-VRFY umgesetzt wurde, die den Fehler der Zeit Beihilfe als mit dem UBX-AID-INI Nachricht getan ausgibt. Verbesserungen und Änderungen
-Power Save Mode Konfiguration Die Konfiguration Nachricht CFG-PM bleibt unverändert FW6.02. Bei der Verwendung von CFG-PM mit FW7.01 werden die neuen Algorithmen in FW7.01 gebaut ausgewählt und konfiguriert, um die beste Leistung bieten, während gleichzeitig ein Maximum von Abwärtskompatibilität mit FW6.02.
-New CFG-PM2 Konfigurationsnachricht CFG-PM2 ermöglicht die Konfiguration von neuen Einstellungen FW7.01: Auswahl der Betriebsart: on / off-Betrieb oder zyklische Tracking Betrieb. Die Auswahl der Betriebsart beeinflusst die mögliche Position Update-Periode, die eingestellt werden können:
-Ein / Aus-Betrieb ermöglicht Update Zeiträume größer als 5000 ms
-zyklischen Betrieb erlaubt Update Perioden zwischen 1000 ms bis 10000 ms.
-Neu: der Benutzer kann Einfluss auf das Verhalten des Empfängers, falls es nicht zu einer festen Position, während in PSM: Wenn das Flag “doNotEnterOff” (in u-center die Flagge heißt “Geben Sie nicht für die Suche Zustand inaktiv, wenn nicht fix “) gesetzt ist, wird der Empfänger nicht geben für die


Download (int.1)